Astronomie?

 

Nachts ist es dunkel. Und es ist kalt. Was zur Hölle treibt jemanden dazu, sich nachts auf menschenleeren, dunklen Äckern herumzudrücken? Freiwillig. Und alles nur, um ein paar leuchtende Punkte, Sterne und so Zeug, am Himmel anzusehen?

Nun, die Antwort ist relativ einfach: Am Tag sind sie halt nicht zu sehen, die Sterne…..

Vielleicht erhaltet ihr auf den folgenden Seiten einen Eindruck davon, was mich nachts auf den Acker treibt.